Allgemein,  Mediation

Mediation vs. Meditation

Gehen wir gerne den Dingen auf den Grund. Was ist Mediation eigentlich? Ist es eine Entspannungstechnik? Hat es etwas mit Religion, Spiritualität und Esoterik zu tun?

Nein, das hat es nicht. Durch die Namensähnlichkeit zur Meditation wird es oft verwechselt. Der Inhalt ist jedoch ein völlig anderer. 

Was ist Mediation?

 

Mediation ist eine außergerichtliche Form der Auseinandersetzung. Es handelt sich um ein freiwilliges, strukturiertes und vertrauliches Verfahren zur eigenverantwortlichen Regelung von Konflikten mit Hilfe eines neutralen Dritten – des Mediators oder der Mediatorin.

 

Das Ziel dieses Verfahrens ist es, die Konfliktparteien dabei zu unterstützen, eigene Lösungen zu finden (Win-Win Situation). Am Ende einer jeden Mediation werden die Ergebnisse schriftlich festgehalten, inklusive der Vereinbarungen, wie die Parteien in Zukunft miteinander umgehen.

 

Wann ist Mediation sinnvoll?

 

– wenn Verhandlungen festgefahren sind

– wenn zwei Personen bewusst ist, dass ein Konflikt vorliegt

– wenn es bei einer Lösung weniger darum geht Recht zu bekommen, sondern vielmehr um eine faire Lösung

– wenn ein teurer und langwieriger Rechtsstreit vermieden werden soll

– wenn sich die Streitparteien kennen

– wenn die Streitparteien auch in der Zukunft zusammen arbeiten möchten

– wenn nicht nur sachliche, sondern auch persönliche Themen Ursache für einen Konflikt sind

– wenn die Streitparteien die Lösung des Konfliktes eigenverantwortlich erreichen möchten

 

Was haben Sie davon?

 

– Vermeiden teurer und langwieriger Rechtsstreits

– schnelle Einsetzbarkeit

– Vertraulichkeit

– Informationsgewinn

– Erhalten von Geschäfts- und Arbeitsbeziehungen

– eine einvernehmliche Lösung

– Verminderung von Personalfluktuation

 

Harmonie im Leben und Konfliktfreiheit sind mir ein inneres Bedürfnis. In der Rolle als Mediatorin komme ich diesem Bedürfnis nach. Ich sehe meine Aufgabe darin, komplexe Sachverhalte und starke Emotionen mit den Parteien zu bearbeiten, um die zukünftige Arbeitsfähigkeit zu sichern und den Blick wieder zu öffnen.

 

Verwenden Sie Ihre Zeit und Energie für die wahrhaftigen Dinge im Leben, die Sie voran bringen.

 

Ihre

Bettina Richter-Kästner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.